Sagenschatz

Moosmännchen auf dem Kahleberg

Altenberg / Kahleberg

Auf der mitternächtlichen Seite des Kahleberges- sind schon viele irregegangen. Das geschah durchs- Moosmännchen, die sich hier aufhielten und an gewissen Tagen besonders die Holzhauer neckten. Ein Holzarbeiter fand einmal ein solches Männchen; es war klein, und sein Gesicht war mit Moos überzogen. Der Holzhauer konnte es aber nur sehen, wenn er etwas seitlich blickte; wendete er sich eilig um, um es anzureden, so war es verschwunden. Er sah es aber immer wieder von der Seite, wenn er weiterging.

Quelle: Klengel Sagenbuch des östlichen Erzgebirges


zurück