Sagenschatz

Die Lauengasse zu Budissin

Bautzen

Wo sich diese befindet, soll sonst eine große dichte Wildniß gewesen sein, in der Bäume von 3 Klaftern Umfang gestanden und sich außer andern wilden Thieren auch Löwen aufgehalten haben. Da man sonst die Löwen auch Leuen nannte, soll die Gasse davon den Namen Leuen-, später Lauengasse erhalten haben.

Quelle: Grässe Sagenschatz des Königreichs Sachsen


zurück