Sagenschatz

Der Bieresel im Voigtlande

Vogtland

Wenn im Voigtlande ein Kind recht laut lacht, so sagt man, „Du lachst wie der Bieresel“. Von diesem Gespensterthier macht man sich aber dort eine andere Vorstellung als anderwärts. Man sagt nämlich, er gehe (doch nicht in Eselsgestalt auf drei Beinen?) in die Wirthshäuser, setze sich dort unter die Gäste, und trinke denselben ihr Bier aus, wenn er aber nicht geneckt werde, thue er Niemandem etwas zu Leide, sondern gehe wieder ruhig seiner Wege.

Quelle: Grässe Sagenschatz des Königreichs Sachsen


zurück